Aktuelle Praxisschließungszeiten:

  • 07.10.2019

  • 25.11. - 29.11.2019

Diabetologische Schwerpunktpraxis - Dr. med. Angela Hönig-Weimann


Zum 1.10.2017 hat Frau Dr. Hönig-Weimann die langjährig in Frankfurt etablierte Diabetologische Schwerpunktpraxis (ehemals Frau Dr. Birgit Böttger) übernommen.

Um die Patienten auch künftig weiter zuverlässig und gemäß den individuellen Anforderungen versorgen zu können, erfolgte mit dem Zeitpunkt der Übernahme auch der Umzug der Praxis in die Düsseldorfer Str. 15-17 (400 m Luftlinie entfernt vom alten Standpunkt in der Westendstr. 29).

Dort befindet sich die Praxis jetzt in großen, hellen, frisch renovierten und neu und modern gestalteten Räumlichkeiten. Von der Straße aus ist die Praxis im 4. OG stufen- und barrierefrei über den Aufzug zu erreichen. Bei der Ausstattung der Praxis wurde ebenfalls darauf Wert gelegt, dass die Zugänge großzügig und geräumig bleiben, damit sie auch problemlos von Patienten mit Gehbehinderung besucht werden kann – die sanitären Einrichtungen wurden vergrößert und erweitert.


Aktuell: MFA (m/w/d) ab sofort gesucht


Meine Praxis wächst ! Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine/n freundliche/n und zuverlässige/n Medizinischen Fachangestellte/n (MFA) (m/w/d) in Vollzeit oder Teilzeit (Arbeitszeiten auf Wunsch auch flexibel gestaltbar). Wir bieten einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem sehr herzlichen und engagierten Team mit Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung (Diabetologie, Wundmanagement, Qualitätsmanagement, Hygiene). Habe Sie keine Bedenken, wenn Sie länger nicht berufstätig waren - wir lassen Ihnen genug Zeit für die Einarbeitung. Arbeiten Sie gerne zur Probe und lernen Sie uns kennen. Bei Interesse freuen wir uns über Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an info@diabetespraxis-hoenig.de oder in schriftlicher Form an die Praxisadresse.

Diabetologie mit Herz

Im doppelten Sinn zu verstehen: individuelle, ganzheitliche, liebevolle Betreuung unserer Patienten von einem engagierten Team; besondere individuelle Risiken, z.B. auch ernährungsmedizinische Aspekte werden immer mit berücksichtigt.

Besonderes Augenmerk liegt aber auch auf Folge- und Begleiterkrankungen - hier führend die Herz- und Gefäßerkrankungen - im Sinne von Prävention, Diagnostik und Therapie.